Geschichtsstunde


Der General und die Königin

Mit der Übernahme durch die Familie Häberli 1881 bekam das Restaurant den offiziellen Namen «Restaurant zur Steinbrücke». Für die Einheimischen blieb es aber immer die Moospinte.

 

Otto Häberli führte das Restaurant ab 1912, und während der folgenden 50 Jahre blühte der Betreib auf.

 

Im zweiten Weltkrieg wurde das Gasthaus des Öfteren von General Guisan, Bundesrat Minger und anderen Politikern als geheimer Treffpunkt genutzt.

Auch Königin Juliana und Prinz Bernhard von Holland wurden Freunde des Hauses.

 

Einige dieser Persönlichkeiten haben eigene Stühle erhalten - unsere Gäste können sie noch heute bewundern und sogar Platz nehmen...